16.09.2014 Danke!

An dieser Stelle möchte ich mich für die vielen Schiffsführer bedanken, die mich bei Heikos Schulklasse unterstützen. Nach einem netten Wochenende mit lustigen Schülern und leichten Winden empfängt uns der Montag mit frischem bis starkem Ostwind. Während Maddel 20 Schüler vor der Tafel belustigt, versammle ich 15 übrige Zukunftssegler am Freisitz. Zwölf Menhire werden mit jeweils drei Personen bestückt, die Skipper sind: Paul, Severin, Steffi, Detlev, Heiko, Dieter, Claus, Thorsten, Richard, Flo, Maddel und ich. Teilweise segeln wir nur unter Sturmgroß, üben das Kreuzen, Wenden und die An-/Ableger.

Meine Crew: Laura, Sophia und Lena haben den Schalk im Nacken. Es reift in ihren Köpfen der Plan, in’s Wasser zu springen. Über Mittag besorgen sie sich heimlich Neoprenanzüge, die sie unter ihren Sachen anziehen. Am Ende der Ausbildung wollte ich sie ins Wasser lassen, doch schon am Anfang fällt Lena in die Hängebrücke zwischen Schiff und Steg, wie schon Sonja am We. Da war mir klar, lange kann ich nicht mit ihnen segeln, sonst erkälten sie sich noch. So kommt es in der Südostkurve zum Wasserspaß. Doch zurück am Steg schnell unter die Dusche. Abends zeigen Richard und Thorsten Einsatz auf dem 470iger, während Paul und Severin Havarie auf dem Tornado haben.

Unterkategorien

Segelschule Ralph Bennewitz | Kapitän-Nissen-Straße 3 | D-23774 Heiligenhafen | segelschule(at)bennewitz.de | Fon 04362 - 2244 | Fax 04362 - 5292