19.07. Ruhiger Wochenstart

Es sind nur zwanzig neue Schüler, die am Montag zu uns kommen. Merle bekommt sieben Optimisten. Dabei sind die Kinder von Katze und ME, von Birthe und Thorsten, der nach langer Zeit wieder in der Segelschule aufgeschlagen ist. So kann ich mich heraushalten, mit Dieter einkaufen und abends die erste Binnentheorie mit Cornelia und Jutta machen. Gegen 19 Uhr taucht noch ein See-Schüler zu einer Einzelstunde auf.

Am Dienstag übernehme ich dann die Gruppe von Andreas, der mit acht Schülern hinzukommt. Thorsten, Birthe, Niklas, Maddel und Nele helfen in der Ausbildung. Bei mir an Bord: Joy und Simon, die schon im letzten Jahr dabei waren, sowie Eva, deren Freund eine Yacht hat. So habe ich relativ leichtes Spiel. Auf Raum-  und Vorwind geht es bis zur Ansteuerungstonne, um auf dem Rückweg zu kreuzen. Nachmittags üben wir das An- und Ablegen. Ab 16 Uhr sitze ich mit Michael, Jutta und Cornelia auf der Steuerschüssel – praktische Motorenkunde. Das Wetter zeigt sich von seiner besten Seite. Bei leichten Winden und blauem Himmel genießen wir das Leben.

Segelschule Ralph Bennewitz | Kapitän-Nissen-Straße 3 | D-23774 Heiligenhafen | segelschule(at)bennewitz.de | Fon 04362 - 2244 | Fax 04362 - 5292