Das Piratencamp I beginnt!

Am Samstag verabschieden wir Christiane und Andreas, unter Segel erleben wir sie leider nur auf Entfernung. Nach der Filmgeschichte wollen Stanzerl und ich noch das Hafenfest besuchen, vielleicht noch eine Kleinigkeit essen. Wir erleben auf dem dänischen Kriegsschiff eine Trompetensignal, sehen das beleuchtete Riesenrad, werden dann vom Regen eingedeckt. So finden wir uns im Senioreneck ein. Hier tummeln sich schon die Leute – das Piratencamp formiert sich. Annette, Thomas, Pia, Anne und Claudia mit Arvid sind schon eingetroffen. Nach einem kleinen rühmlichen Klönschnack gehen wir in die Koje.

Der Morgenwalk ist grau – es scheint wieder Regen zu geben. Ich begebe mich auf den Boden, um die Piratenzelte und Friteuse zu finden, muß einiges umräumen. Mit Thorsten sortiere ich die Flaggen, wir bilden eine Reihe und verstauen diese sowie das Partyzubehör in den hinteren Kisten. Auf einem Rollbrett versuche ich, meine Fortbewegung auf dem Kriechboden zu perfektionieren. Papierkram sortieren, Überblick für die Woche verschaffen. Wir haben eine Gleitergruppe, eine SBI-Gruppe, ca. 18 Optis, Rest Schnupper, Junior und Grund. 

Abends, die Piraten sind fast vollständig, legen drei Motorboote zur Hafenrundfahrt ab. Mit Stanzerl und Birthe sitzen wir auf der Terrasse, bewundern den schönen Sonnenuntergang – das Wetter hat endlich ein Einsehen – und warten auf das Feuerwerk. Mein heutiger Morgenwalk wird mit einem tollen Sonnenaufgang belohnt.

Segelschule Ralph Bennewitz | Kapitän-Nissen-Straße 3 | D-23774 Heiligenhafen | segelschule(at)bennewitz.de | Fon 04362 - 2244 | Fax 04362 - 5292